Organisation

Das KErn ist an die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) angebunden.

Das KErn widmet sich drei Schwerpunkten:

Wissenschaft

Die Säule Wissenschaft analysiert die nationale und internationale Ernährungs- und Lebensmittelforschung hinsichtlich relevanter Projekte und Ergebnisse. Diese werden ausgewertet und aufbereitet. Gemeinsam mit Projektpartnern bringt die Säule Wissenschaft neue Forschungsprojekte auf den Weg.

Wissenschaft

Wissenstransfer

Die Säule Ernährungsinformation/Wissenstransfer bündelt die wissenschaftlichen Ergebnisse. Diese macht sie transparent für Wirtschaft, Dienstleister sowie Verbraucher und entwickelt Bildungsangebote für spezifische Zielgruppen. Mithilfe von praxisorientierten Workshops, Konferenzen und Tagungen, dialogfähiger Software für spezifische Zielgruppen und Umsetzungskonzepten für unterschiedliche Altersgruppen und Lebenssituationen (z. B. Junge Eltern/Familien, Senioren, Schulverpflegung) sorgt das KErn für einen erfolgreichen Wissensdialog.

Wissenstransfer

Wirtschaft

Die Säule Ernährungswirtschaft/Produktion unterstützt Hersteller, Verarbeiter, Dienstleister und Produzenten dabei, innovative Lebensmittel zu entwickeln. Dabei werden die unterschiedlichen Lebenssituationen der Konsumenten, die Entwicklungen in der Gesellschaft sowie die Aspekte der Nachhaltigkeit (Ökologie, Ökonomie, Soziales) berücksichtigt. Bereits angestoßene Aktivitäten des Clusters Ernährung am KErn wie „Innovationsmanagement“ und „Regionale Wertschöpfungsketten“ werden als fester Bestandteil des KErn weiterentwickelt.

Wirtschaft

Graphik der drei Kern-Bereiche