Weihnachtsglück in Papierform

Lokalhelden Gutschein

© Wunschgutschein GmbH


Wer abends noch durch die Straßen läuft, wird nur Dunkelheit hinter den Fenstern erkennen. Der Ofen ist aus, der Gastraum leer. Wo vor einigen Wochen noch ausgelassene Stimmung herrschte, ist jetzt nur noch Stille. So bedrückend die Situation auch klingt, so hart und kräftezehrend ist sie für die bayerische Gastronomie. Die Pandemie zwingt die Branche in die Knie und bringt Gastronomen und Gastronominnen immer weiter an ihr Existenzminimum. Die Corona-Krise trifft die Restaurants und Wirtshäuser mit voller Wucht.


Pünktlich zur Vorweihnachtszeit startet die Plattform „Lokal-Helden“ in Kooperation mit Wunschgutschein.de eine Gutschein-Aktion. Die Aktion richtet sich an alle Verbraucherinnen und Verbraucher und vor allem an Unternehmen, die wegen des Lockdowns keine Weihnachtsfeier veranstalten können. Die Wertgutscheine sind für alle bayerischen Lokale gültig, die auf der Website registriert sind und sich für die Gutscheinaktion angemeldet haben.

Gutschein-Aktion während des zweiten Lockdowns

Ein Auffangnetz in diesen schweren Zeiten bildet dabei die Online-Plattform „Lokalhelden“. Pünktlich zum 2. Lockdown in der Vorweihnachtszeit gibt es nun eine Gutschein-Aktion in Kooperation mit Wunschgutschein.de für die Lokalhelden. Die Aktion richtet sich an alle Verbraucherinnen und Verbraucher und vor allem an Unternehmen, die wegen des Lockdowns keine Weihnachtsfeier veranstalten können. Den Gutschein kann jeder über die Plattform Lokalhelden unter www.lokalhelden.bayern erwerben. Dieser ist für alle bayerischen Lokale gültig, die auf der Website registriert sind und an der Gutschein-Aktion teilnehmen. Der Vorgang ist dabei wie folgt:

1. Lokal-Helden Gutschein kaufen
Unter www.lokalhelden-gutschein.bayern/kaufen können Sie sich Ihr Wunschkontingent an Lokal-Helden Gutscheinen bestellen.

2. Umwandeln
Unter www.lokalhelden-gutschein.bayern/einloesen wandelt die beschenkte Person den Lokal-Helden Gutschein in einen Individualgutschein eines teilnehmenden Restaurants um.

3. Zustellung
Die beschenkte Person bekommt ihren Individualgutschein postalisch zugesendet und kann Ihn zeitlich flexibel einlösen.

4. Einlösen
Im Restaurant vor Ort wird mit dem Individualgutschein bezahlt. Die WirtInnen können im Anschluss durch den Gutscheincode sich den Gutscheinwert ausbezahlen lassen.

Alternative zu abgesagten Weihnachtsfeiern

„Dieses Jahr werden aufgrund der aktuellen Corona-Situation leider keine Weihnachtsfeiern stattfinden können, die gerade der Gastronomie ein großes Einkommen während der Weihnachtszeit bringen.“sagt Dr. Simon Reitmeier, Leiter der Genussakademie Bayern. „Mit den Gutscheinen soll vor allem den Firmen ermöglicht werden, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Anerkennung in Form eines kleinen Geschenkes zu zeigen. So unterstützt man mit dem Kauf eines Lokalhelden-Gutscheins die bayerische Gastronomie und hält gleich ein schönes Weihnachtsgeschenk bereit.“

Hoffnungsschimmer für Gastronomie

Knapp 3000 Gastronomen haben sich bereits auf www.lokalhelden.bayern registriert. Die Genussakademie Bayern am Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) gründeten die „Lokal-Helden“ Ende März in Kooperation mit DEHOGA Bayern und dem Radiosender Bayern 3, um bayerischen Wirten während des ersten Lockdowns Plattform für ihr Liefer- und Abholangebot zu geben. Mit dem zweiten Lockdown ist „Lokal-Helden“ nun erneut stark nachgefragt. Auf einer virtuellen Landkarte können sich Verbraucherinnen und Verbraucher über die Angebote der bayerischen Gastronomiebetriebe informieren und diese nach persönlichen Vorlieben filtern Auf ihrem Profil informieren die Wirte über ihr Speisen- und Getränkeangebot, angebotene Abhol- und Lieferservices, Öffnungszeiten und Kontaktdaten. Die Nutzung ist dabei für beide Seiten kostenfrei.

Anmeldung für Gastronominnen und Gastronomen unter:

www.lokalhelden-gutschein.bayern/anmelden Externer Link

Bestellung der Lokal-Helden-Gutscheine unter:

www.wunschgutschein.de/motiv/lokalhelden Externer Link