Online-Veranstaltung am 06.10.2022
„Seniorengerechte Verpflegung im Quartier – gute Mittagstische für unsere Älteren"

Kern Gemeinsamessen Bsp Querformat Rechts

© KErn, Visual Facilitators GmbH, assoziiertes Teammitglied Mareikje Vogler

Wohlbefinden und Gesundheit sind Voraussetzungen für eine hohe Lebensqualität im Alter. Gerade ältere Menschen benötigen eine Ernährung, die den Körper mit allem Notwendigen versorgt.

Gemeinsame Mittagstische können dazu einen wertvollen Beitrag leisten. In der kostenlosen Online-Veranstaltung „Seniorengerechte Verpflegung im Quartier – gute Mittagstische für unsere Älteren“ möchten wir Ihnen die Möglichkeiten zur Einführung bzw. Öffnung eines Mittagstisches aufzeigen. Sie bekommen Grundlagen an die Hand, erhalten durch ein Praxisbeispiel Ideen zur selbstständigen Umsetzung und erfahren Ideen zur Steigerung der sozialen Teilhabe am Mittagstisch.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der Vernetzungsstelle Seniorenernährung der DGE Sektion Schleswig-Holstein und dem Landeszentrum für Ernährung an der Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und ländlichen Raum in Baden-Württemberg durchgeführt.

Nachbericht

Online-Veranstaltung vom 06.10.2022

In der Online-Veranstaltung „Seniorengerechte Verpflegung im Quartier – gute Mittagstische für unsere Älteren“ wurden Möglichkeiten zur Einführung bzw. Öffnung eines Mittagstischs in Theorie und Praxis aufgezeigt. Die Teilnehmenden bekamen zunächst eine Einführung in das Thema durch die Bundesarbeitsgemeinschaft für Seniorenorganisationen (BAGSO).

Bei der Einführung eines offenen Mittagstischs unterstützen die beiden Projekte „Gemeinsam essen – so nah“ (am Kompetenzzentrum für Ernährung) und „Gute Mittagstische im Quartier“ (am Landeszentrum für Ernährung) aus Bayern und Baden-Württemberg. Gemeinsam entsteht aus diesen Projekten ein Handlungsleitfaden, welcher im Februar 2023 veröffentlicht wird. Als Ergänzung zu den Mittagstisch-Angeboten bieten sich verschiedene Möglichkeiten aus der Ernährungsbildung. Diese wurden mit praktischen Beispielen durch das Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg vorgestellt.

Aus der Praxis berichtete dann Frau Haug-Uhl vom Bürgerstift Memmingen, eine Leuchtturm-Einrichtung aus Bayern, in einem Interview. Sie erzählte von der Einführung des offenen Mittagstisches in ihrer Einrichtung:

Praxisbeispiel vom Bürgerstift Memmingen pdf 166 KB


Programm

10:00 Uhr Begrüßung durch Vernetzungsstelle Schleswig-Holstein

Dr. Petra Schulze-Lohmann

10:10 Uhr Einführung in das Thema Mittagstische

Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (angefragt)

10:30 Uhr Vorstellung der Projekte „Gute Mittagstische im Quartier“ und „Gemeinsam essen – so nah!“

Carolin Wild, Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg
Miriam Steffens, KErn

10:50 Uhr „Gesundheitsförderliche Mittagsverpflegung – so gelingt die Speiseplanung mit dem DGE-Qualitätsstandard“

Sophie Pekrun, Eike Christian Selonke, DGE Schleswig-Holstein

11:20 Uhr Pause

11:35 Uhr Praxisbeispiel aus Bayern

Miriam Steffens, KErn

11:55 Uhr Ernährungsbildung als soziale Teilhabe am Mittagstisch für BewohnerInnen und externe Essensgäste

Katrin Eitel, Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg

12:25 Uhr Die Vernetzungsstelle Seniorenernährung SH berät, begleitet und unterstützt!

Sophie Pekrun, Eike Christian Selonke, DGE, Sektion Schleswig-Holstein

12:45 Uhr Ende der Veranstaltung



Zielgruppe

Senioreneinrichtungen/Träger, Verantwortliche im Quartier/Kommune/Stadt, Gesundheitspolitiker*innen, Pflegestützpunkte, ambulante Pflegedienste, Kirchengemeinden, Mehrgenerationenhäuser etc.

Veranstalter

Vernetzungsstelle Seniorenernährung Schleswig-Holstein