Veranstaltung
2. Treffen der kulinarischen Schatzbewahrer Bayerns

Bauer kuschelt mit Kuh

© KErn

Kulinarische Schätze heben, Wertschöpfungsketten anstoßen, neue Vermarktungswege für alte Sorten und alte Rassen aufzeigen – Das 2. Treffen der kulinarischen Schatzbewahrer am 06. Juli 2022 in Würzburg ist die Veranstaltung für Erzeuger, Verarbeiter, Vermarkter und Multiplikatoren, die Austausch und Vernetzung suchen. Jetzt noch dafür anmelden!


Die große Vielfalt der bayerischen Lebensmittel und die Kulturlandschaft, in der sie gedeihen, ist einzigartig. Diese Vielfalt ist gerade in Bayern von erheblicher Bedeutung für die regionale Identität und Wirtschaft, welche stark in den Regionen verankert ist. Nicht zuletzt in Krisenzeiten ist es wichtig, den Dialog zwischen Produzenten, Verarbeitern und Vermarktern zu stärken und gemeinsam wirtschaftliche Lösungswege für Nischenprodukte, alte Sorten und Rassen zu finden und somit deren Erhalt zu sichern.

Begleitet von Fachvorträgen und Berichten aus der Praxis, haben Sie als Teilnehmer die Gelegenheit für Vernetzung und Austausch. Gemeinsam erarbeiten wir in einem Workshop Lösungsschritte für die Inwertsetzung von Nischenprodukten. Als Folgeveranstaltung zum ersten Treffen der kulinarischen Schatzbewahrer in Regensburg 2019 möchte das KErn das Thema „kulinarische Schätze bewahren und mit ihnen neue Wege gehen“ aufgreifen, um Akteure in diesem Umfeld zusammenzuführen und ins Gespräch zu bringen.

Wann?

Mittwoch, den 06. Juli 2022
Uhrzeit: 11.45 – 19.00 Uhr

Wo?

Exerzitienhaus Himmelspforten (Mainaustraße 42, 97082 Würzburg)


Programm

11.45 Uhr Akkreditierung & Kaffee

12.15 Uhr Begrüßung

Prof. Dr. Richard Balling, StMELF

12.30 Uhr Boden + Terroir

Gerd Sych, Slow Food Convivium Mainfranken-Hohenlohe

13.00 Uhr Geschichte schafft Bindung – Nischenprodukte erzählen ein Stück Heimat

Susanne Erb-Weber, Marketing & Sales

13.45 Uhr Aufteilung der Teilnehmer in drei moderierte Diskussionsforen Wie kann ich eine erfolgreiche Wertschöpfungskette aufbauen und welche Herausforderungen gibt es dabei?

  • Wertschöpfungskette Getreide
  • Wertschöpfungskette Fleisch
  • Wertschöpfungskette Streuobst
15.30 Uhr Kaffee + Tasting

16.15 Uhr Bayerische Genussschätze heben – Gutes Praxisbeispiel: Nüsse aus Bayern

Katharina Distler, Kompetenzzentrum für Ernährung + Miriam Korber - Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

16.45 Uhr Regionales Entrepreneurship – ein Blickwechsel auf bestehende Nischenprodukte und Wertschöpfungsketten

Veronika Hannus, Food Startup Inkubator Weihenstephan

17.15 Uhr Cidre Projekt LWG – Information & Einführung zum Sensorik Panel

Georg Bätz, Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau

17.45 Uhr Präsentation der Workshop Ergebnisse

Dr. Wolfgang Filter, Kulinarisches Erbe Bayern e.V.

18.30 Uhr Tasting Cidre – Sensorik Panel & Befragung

Georg Bätz, Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau


Online-Anmeldung

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 01.07.2022.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Die in diesem Formular eingetragenen Daten werden ausschließlich zum angegebenen Zweck verwendet und zeitnah gelöscht.


Alternativ zu unserer Online-Anmeldung ist auch eine Anmeldung via Mail/Fax möglich. Nutzen Sie hierzu folgendes Formular:

Anmeldung Schatzbewahrer