Wegweiser für die Vergabe von Verpflegungsleistungen

Titelbild Broschüre

Quelle: KErn

Ihre neugebaute Kita braucht eine Mittagsverpflegung?
Ihre Schule sucht einen anderen Speisenanbieter?
Ihre Kantine soll gesünder und ökologischer werden?

Dann sind Sie als öffentlicher Auftraggeber gefragt!


Denn bei der Ausschreibung der Verpflegungsleistung wird der Grundstein für eine gesundheitsförderliche und nachhaltige Verpflegung gelegt. Durch die Gestaltung der Vergabeunterlagen können Qualitätskriterien bereits im Vorfeld definiert und der im Anschluss beauftragte Speisenanbieter zu deren Einhaltung verpflichtet werden. Ausschreibungen basieren auf geltendem Vergaberecht, sodass Anforderungen und Wünschen rechtliche Grenzen gesetzt sind.

Die Vergabe der Verpflegungsleistung stellt Träger aller Einrichtungsarten vor große Herausforderungen, denn sie müssen sowohl das geltende Vergaberecht als auch die Bedürfnisse der späteren Verpflegungsteilnehmer beachten.

Im Rahmen von zwei kostenfreien Präsenzveranstaltungen stellen Ihnen Vergabeexperten den „Wegweiser für die Vergabe von Verpflegungsleistungen“ vor und geben praktische Tipps für Ihre nächste Vergabe.

Bitte melden Sie sich über das untenstehende Formular für den jeweiligen Termin an. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird die Teilnehmerauswahl nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen vorgenommen. Die Anmeldung ist verbindlich.

München

Datum: 17.10.2022
Uhrzeit: 10-12.30 Uhr

Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Veranstaltungssaal
Ludwigstraße 2, 80539 München

Nürnberg

Datum: 20.10.2022:
Uhrzeit: 10-12.30 Uhr

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Dienststelle Nürnberg, Atrium im Erdgeschoss
Bankgasse 9, 90402 Nürnberg


Anmeldungen



Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 16.10.2022.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Die in diesem Formular eingetragenen Daten werden ausschließlich zum angegebenen Zweck verwendet und zeitnah gelöscht.